Neuigkeiten aus dem Archiv – 27.05.2016

Am morgigen Samstag zeigt arte um 20:15 Uhr die Dokumentation “Gigant des Nordens – Hamburgs Aufstieg zum Welthafen”. Der von Gruppe 5 produzierte Film erzählt, wie aus einem kleinen Anleger an der Elbe innerhalb von gut acht Jahrhunderten der Welthafen wurde.

Es begann vor mehr als 800 Jahren mit der Vision eines norddeutschen Landadligen: Aus einem „Kuhdorf“ in den Sümpfen von Alster und Elbe sollte eine moderne Handels-Metropole werden. NDR und ARTE präsentieren in „Gigant des Nordens – Hamburgs Aufstieg zum Welthafen“ erstmals eine filmische Gesamtdarstellung der Geschichte des Hamburger Hafens. Die szenische Dokumentation schildert u.a. den Aufstieg und Fall der Hanse, die Entwicklung Hamburgs zum Welthafen und den rasanten Wandel des Warenumschlags während der industriellen Revolution. Neben Schlaglichtern auf Hamburger Persönlichkeiten wie Bernhard Nocht und Albert Ballin, gibt der Film Einblicke in die Alltagsgeschichten und Lebensbedingungen der Bevölkerung.
Neben Inszenierungen lassen dokumentarische Sequenzen, Experteninterviews, umfangreiches Archivmaterial und aufwendige Computeranimationen die Geschichte des Hamburger Hafens wieder lebendig werden.

Wir konnten Material aus unserem Archiv für diese Produktion beisteuern.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar