Neuigkeiten aus dem Archiv – 10.11.2015

Ein in verschiedener Hinsicht interessanter 35-mm-Film (Lauflänge rund 15 Minuten) wurde uns von einem Sammler aus Sachsen übereignet. Die Aufnahmen entstanden offensichtlich in der 2. Hälfte der 1920er Jahre und zeugen von einer hervorragenden Kameraarbeit. Typen, Straßenszenen und Milieu-Studien zeichnen ein eindrucksvolles Bild Dresdens während der Weimarer Republik.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar