Neuzugänge im Archiv – 04.09.09

Ein 16mm Farbfilm aus dem Jahr 1940 hält Kultur und Traditionen der deutschen Volksgruppe in den Beskiden fest. Die Beskiden sind ein etwa 600 km langer und 50–70 km breiter Bogen, der in Südost-Schlesien und Nordwest-Mähren (an der Mährischen Pforte) beginnt, sich nördlich der Tatra zieht und in der Ukraine endet. Die professionell gedrehten Aufnahmen halten eine in den Wirren des Krieges weitgehend untergegangene Kultur bis heute lebendig.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.