Neuigkeiten aus dem Archiv – 17.03.2015

Filme sind unersetzliche Quellen, um nachvollziehen zu können, wie das Leben unserer Eltern und Großeltern verlief. Ein begabter Amateurfilmer hielt 1939 auf einem ca. 10 Minuten langen Farbfilm das Privatleben einer begüterten Familie im österreichischen Inn-Viertel fest. Ein wertvolles Zeit-Dokument, das auch durch seine Farbqualität besticht.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar