Neuigkeiten aus dem Archiv – 03.01.2015

Wie in den Jahren zuvor, möchten wir allen, die uns verbunden sind und unsere Arbeit unterstützen, zum Jahresbeginn einen kurzen Überblick über die zurückliegenden 12 Monaten geben:

1. Umsatz und Gewinn konnten, ebenso wie unsere Liquidität, deutlich ausgebaut werden.

2. Durch Ankäufe und Schenkungen wuchs der Archiv-Bestand um mehr als 100 Stunden. Wir verfügen aktuell über rund 1600 Stunden Privatfilmmaterial, vorwiegend aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

3. Die timecode-genaue Verschriftung des Filmmaterials wurde vorangetrieben und soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein.

4. Unser Newsletter erscheint inzwischen dreisprachig und geht an über 800 Filmemacher, Sender, Produktionen und Journalisten im In- und Ausland. Der weitere Ausbau ist geplant.

5. Unsere Recherchearbeit für die Dokumentation “Der Anständige” (inzwischen für den Oskar nominiert) zieht interessante und lukrative Aufträge nach sich.

Wir sehen dem Jahr 2015 mit großem Optimismus entgegen, freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und auf viele neue Filmfunde.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar