Neuigkeiten aus dem Archiv – 17.11.2014

Wie berichtet, habe ich in den letzten Jahren viele Drehreisen nach Afghanistan, Pakistan, den Irak, Iran, Libyen usw. unternommen, um mir vor Ort ein unverstelltes Bild der Geschehnisse zu machen.

Im Zuge dieser Reisen habe ich mich stets auch um den Ankauf älteren Filmmaterials bemüht. Da uns in letzter Zeit vermehrt Anfragen nach Bildern zu diesen Regionen erreichten, haben wir begonnen, die alten Filmrollen zu sichten und in HD abtasten zu lassen.

Heute stellen wir Aufnahmen ein, die um 1980 während einer Rundreise durch Afghanistan entstanden sind. Neben den blauen Seen von Bend-e-Amir und den sagenumwobenen Moscheen von Balkh und Mazar-e-Sharif, zeigt der Film auch die noch unversehrten Budda-Statuen in Bamiyan, die im März 2010 von Taliban zerstört wurden.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar