Neuigkeiten aus dem Archiv – 22.10.2014

Lange haben wir keine Ausschnitte aus neu gefundenen historischen Filmen auf unsere Seite eingestellt. Ein Umstand, der der stark gestiegenen Nachfrage nach unserem Material durch Fernsehsender und Filmproduktionen geschuldet ist.

Im laufenden Jahr haben wir bereits mehr als 200 Produzenten beraten und mit zum Teil umfangreichem Filmmaterial ausgestattet und täglich erreichen uns weitere Anfragen und Bestellungen. Um die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern zu verbessern, haben wir in den vergangenen Wochen unsere Archivseite überarbeitet und optimiert. Unter www.archiv-akh.de ist jetzt ein großer Teil unserer Archivbestände einsehbar; die Verschriftung des Material wird täglich aktualisiert.

Um den zahlreichen Wünschen nach Veröffentlichung neuer Filmfunde auf unserem Youtube-Channel nachzukommen, haben wir uns personell verstärkt. In nächster Zeit finden alle Interessierten wieder regelmäßig interessante Ausschnitte aus filmischen Neuzugängen.

Nachfolgend stellen wir als erstes Ausschnitte aus einem ca. 60 Minuten langen 16-mm-Film vor, der im Jahre 1940 im Zuge der erweiterten Kinderlandverschickung in der damaligen “Bayerischen Ostmark” entstanden ist. Die professionell gedrehten Aufnahmen ergänzen den bereits im Archiv vorhandenen Bestand zum Thema “Kinderlandverschickung”. Wie alle anderen Filme, so liegen auch diese Aufnahmen in HD-Qualität vor.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar