Neuigkeiten aus dem Archiv – 01.06.2014

Mehr als 70 mal griffen in diesem Jahr bereits nationale und internationale Film- und Fernsehproduktionen auf Material aus unserem Archiv zurück – so viele wie nie zuvor.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei Realworx/Tel-Aviv, Broadview TV, Hi Film/Rumänien, Gaelle Lassee/Frankreich, Nexmann/Niederlande, Oldenbourg Schulbuchverlag, LM Factory/Frankreich, Zadig Production/Frankreich, Gruppe 5/Deutschland, UFA Fiction, Staatliche Kunstsammlung Dresden, Random House/New York, Agenda Media, makidofilm/Wien, Tinopolis Centre/Wales, Lone Wolf/USA, Sunset Presse/London, Histococ/Paris, ZDF, Nilaya Film/Paris, Roches Noire, Severn Screen/Cardiff, TagTraum Filmproduktion und bei vielen anderen.

Darüber hinaus haben aktuell rund 40 weitere internationale und nationale Produktionsgesellschaften Ansichtsmaterial aus unseren Beständen für geplante oder bereits im Schnitt befindliche Dokumentationen und Ausstellungen angefordert.

Unsere Archivbestände wachsen durch Ankäufe, Übernahmen und Bestände beständig an. Die Neuzugänge sind zeitweise so umfangreich, dass wir es nicht immer zeitnah schaffen, das Material zu sichten und wissenschaftlich sauber zu verschriften.

Nach und nach stellen wir aber die wichtigsten Filmfunde auf unseren Seiten vor und bedanken uns an dieser Stelle für das stetig steigende Interesse an unserer Arbeit.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar