Neuigkeiten aus dem Archiv – 17.10.2013

Kooperation zwischen AKH und Yad Vashem

In einem zweitägigen Workshop tauschten sich AKH und die Footage Section der Archives Division der Gedenkstätte Yad Vashem im August 2013 über ihre Archivbestände und Erfahrungen mit den verschiedenen Materialien aus. Beeindruckend war insbesondere der Ansatz von Yad Vashem, in einer geradezu detektivischen Arbeit auch nahezu 70 Jahren nach Beendigung des Holocausts die einzelnen abgebildeten Orte und Personen nach Möglichkeit umfangreich im Detail zu identifizieren. AKH kann durch ergänzende Informationen zur Herkunft und Art der Materialien, der Zeiten und Orte der Aufnahmen, der Fotografen und Kameraleute und teils auch der abgebildeten Personen dazu beitragen. AKH wird die Footage Section von Yad Vashem durch eine umfangreiche Bereitstellung von Archivmaterialien weiter unterstützen. Dabei stellt AKH zum einen neue, bisher nicht bekannte Archivmaterailien zur Verfügung. Zum anderen kann AKH die Arbeit von Yad Vashem dadurch unterstützen, dass Kopien schon bekannter Materialien in deutlich besserer Qualität oder in Farbe statt in schwarz-weiß zur Verfügung gestellt werden

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar