Neuzugänge im Archiv – 29.07.09

Einem Hinweis folgend, die uns schließlich bis nach Litauen führte, gelang uns heute ein kulturell einzigartiger Fund: rund 60 Minuten 16-mm-schwarz/weiß-Filmmaterial aus Nidden auf der Kurischen Nehrung/Ostpreußen, gedreht in den Jahren 1933 – 1934. Die Aufnahmen dokumentieren das Leben auf der Kurischen Nehrung in wunderschönen Bildern und halten eine Zeit lebendig, die in den Wirren der letzten Kriegsjahre für immer verloren ging. Ausschnitte stellen wir nach Abtastung des Filmmaterials an dieser Stelle ein.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.