Neuigkeiten aus dem Archiv – 21.06.2013

Wie bereits berichtet, wurden uns vor einiger Zeit mehrere Rollen mit privat gedrehten Filmaufnahmen übereignet, die der Filmer unter dem Titel “Feldpost-Nr. 28051” zusammengestellt hat. Die Aufnahmen halten in einer Gesamtlauflänge von ca. 90 Minuten diverse Einsätze im Westen und Osten fest und liegen jetzt in HD-Qualität vor.

Einen ersten Ausschnitt, der während eines Lazarett-Aufenthalts entstand, stellen wir heute ein.

Die Feldpost-Nr. 28051 gehörte zur 1. Kompanie des Brückenbau-Bataillons Nr. 674. Dieses Bataillon wurde bei der Mobilmachung am 26. August 1939 im Wehrkreis VII als Heerestruppe mit 4 Kompanien und einer Pionier-Park-Kompanie aufgestellt. Im Westfeldzug unterstand es der 5. Armee und der 12. Armee. Im Ostfeldzug wurde das Bataillon in Nordrussland eingesetzt. Am 19. August 1943 erfolgte die Umbenennung in Pionier-Brücken-Bataillon 674. 1944/45 war das Bataillon Teil der 16. Armee bei der Heeresgruppe Kurland.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar