Neuzugänge im Archiv – 09.07.09

Filmfund in Mecklenburg-Vorpommern: eine unscheinbare 16-mm-Rolle erwies sich als Glücksfund: auf rund 20 Minuten – darunter ca. 15 Minuten Farbaufnahmen – hielt ein Privatfilmer einen Umzug mit historischen Bildern aus der 700jährigen Geschichte seiner Heimatstadt fest. Besonders interessant sind italienische Abordnungen, die zum Stadtjubiläum angereist waren.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.