Neuigkeiten aus dem Archiv – 06.05.2013

Nachdem wir, wie bereits gemeldet, zu Beginn des Monats durch die Vermittlung eines aufmerksamen Lesers unserer Website einen Bestand von 12 Filmrollen (Gesamtlaufzeit ca. 2 Stunden) aus den Jahren 1933 bis 1938 erwerben konnten, wurde uns gestern aus Südtirol ein umfangreicher Filmnachlass eines ehemaligen Industriellen angeboten, der bereits Ende der 20er Jahre mit dem Filmen begonnen hat.

Der Bestand von ca. vierzig (!) 16-mm-Rollen – darunter auch Farbaufnahmen aus den 30er Jahren – liegt seit Kriegsende sauber verpackt und ungesichtet in mehreren Kartons.

Wir berichten über Details, sobald wir die Rollen übernommen und gesichtet haben.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar