Neuzugänge im Archiv – 03.07.09

Ein schöner Filmfund in Georgsmarienhütte bereichert unser Archiv um 40 Minuten 9,5-mm privat gedrehten Filmmaterials aus dem Nachlass eines ehemaligen Reichsbahndirektors. Die in den Jahren 1938 bis 1942 gedrehten Rollen enthielten neben kurzen Familienszenen interessante Aufnahmen aus dem Leben in Berlin und von diversen Inspektionsreisen in Deutschland und der Sowjetunion.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.