Neuigkeiten aus dem Archiv – 07.01.2013

Manöverszenen aus dem Jahre 1937, gedreht von einem Filmamateur, der der 5. Jägerdivision angehörte.

Der unbekannte Filmer versteht sein Handwerk. Sein sicheres Auge für Details und die aus verschiedensten Perspektiven gedrehten Einstellungen eines Objekts sind hochprofessionell und schaffen Bilder, die man bei Amateuren eher selten findet. Die 16-mm-Filmaufnahmen des Manövers sind ca. 15 Minuten lang und liegen ab sofort in HD vor.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar