Neuigkeiten aus dem Archiv – 14.12.2012

1924 lud das Heidenheimer Volksschauspiel auf Schloss Hellenstein zur Aufführung von Schillers “Wilhelm Tell” ein. Es ist ein Glücksfall, dass ein örtlicher Filmamateur die Aufführung auf einem 35-mm-Film festhielt und sogar mit Zwischentiteln versehen hat. Diese und mehrere weitere Rollen überließ uns dankenswerterweise eine Dame aus Heidenheim, in deren Besitz sich die Filmbestände befanden und die jüngst auf unser Archiv aufmerksam geworden ist.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar