Neuigkeiten aus dem Archiv – 19.10.2012

Am 25.09.1937 traf der italienische Duce Benito Mussolini zu einem fünftägigen Staatsbesuch in Deutschland ein. Am 27. September besuchte Hitler mit seinem italienischen Verbündeten die Krupp-Werke in Essen, die so genannte “Waffenschmiede des deutschen Reiches”. Am Abend des gleichen Tages trafen Hitler und Mussolini in einem Sonderzug in Berlin ein.

Auf einem 16-mm-Agfacolorfilm hielt ein deutscher Filmamateur das aus diesem Anlass fahnengeschmückte Berlin fest. Die Aufnahmen wurden uns – als Teil eines umfangreichen Filmkonvoluts – von der Tochter des Filmers übergeben und liegen als HD-Kopie vor.

Nach dem Besuch Mussolinis in Deutschland verließ Italien den Völkerbund und trat am 06.11.1937 dem “Anti-Komintern-Pakt” zwischen Deutschland und Japan bei.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar