Neuigkeiten aus dem Archiv – 28.09.2012

Die im Jahr 1938 im Rahmen einer Reise nach Jugoslawien entstandenen Szenen sind Teil eines umfangreiches Filmnachlasses, den wir von der Tochter des Filmers zur Auswertung erhalten haben. Der rund 80 Minuten umfassende 16-mm-Film-Bestand enthält vorwiegend Farbaufnahmen, die während verschiedener Urlaubsreisen, aber auch anlässlich des Besuchs Mussolinis in Berlin im Oktober 1937 gedreht wurden. Das gesamte Material liegt in HD vor.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar