Neuigkeiten aus dem Archiv – 28.06.2012

Bilder vom Einsatz des Reichsarbeitsdienstes im Emsland. Der Reichsarbeitsdienst (abgekürzt RAD) war eine der zahlreichen NS-Organisationen im Deutschen Reich der Jahre 1933–1945. Zunächst auf freiwilliger Basis errichtet, bestand ab Mitte 1935 eine sechsmonatige Arbeitsdienstpflicht für alle jungen Männer. 1939 wurde der Reichsarbeitsdienst auch auf die weibliche Jugend ausgedehnt. Der Einsatz war nicht nur ein wichtiger Baustein der Wirtschaft im Dritten Reich, sondern auch Teil des nationalsozialistischen Erziehungssystems.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar