Neuigkeiten aus dem Archiv – 27.06.2012

Die Aufnahmen, die kurz nach Beendigung des Polenfeldzuges entstanden sind, verdanken wir einem Angehörigen der 257. Infanterie-Division, dessen gesamten Filmbestand wir übernommen haben. Auf rund 70 Minuten hat er den Weg der Division bis weit nach Russland hinein festgehalten. Die Qualität der Bilder ist trotz der inzwischen vergangenen Jahre noch immer bemerkenswert gut.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar