Neuigkeiten im Archiv – 21.05.2012

Aus Österreich erreichten uns zwei 8-mm-Rollen mit Privatfilmen eines ehemaligen Marineangehörigen, der während des Krieges auf einem Schnellboot fuhr. Die rund 35 Minuten langen Filme ergänzen unseren Archivbestand mit interessanten Aufnahmen vom Alltag auf einem Schnellboot, der “Wilhelm Gustloff” und mit etwa drei Minuten Farbszenen vom Einsatz im Kanal. Die Rollen werden derzeit abgetastet. Ausschnitte erscheinen in Kürze.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar