Neuigkeiten aus dem Archiv – 15.05.2012

GESCHER (pd). Das Medienunternehmen Polar Film hat seinen Sitz von Gescher, Industriegebiet Süd-West Schildarpstraße, nach Münster verlegt. „Vor allem zwei Dinge waren für diesen Schritt von Bedeutung: die gute Anbindung zum Flughafen Münster-Osnabrück für meine Kunden und mich sowie bessere Chancen bei der Akquise qualifizierter Mitarbeiter“, erklärt Geschäftsführer Klaus Schröder, der am neuen Unternehmenssitz im Gewerbegebiet Handorf fünf Mitarbeiter beschäftigen will.

Karl Höffkes, bekannter Dokumentarfilmer, bleibt am Standort Gescher.

Die zeitgeschichtliche Filmagentur “AKH” (Agentur Karl Höffkes) bleibt am Standort Gescher. Das Archiv von Karl Höffkes umfasst den weltweit größten Bestand an privat gedrehten Filmen aus den Jahren 1900 bis 1945 und hat sich aufgrund spektakulärer Funde innerhalb weniger Jahre einen herausragenden Ruf bei Wissenschaftlern und Dokumentaristen erworben.

(Quelle: http://blog.fjk-net.com/gescherblogneu/wordpress/?p=14147)

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar