Neuzugänge im Archiv – 27.03.09

Ein komplettes Konvolut von sechs 8-mm-Filmen aus dem Kriegseinsatz während des Russlandfeldzuges, gedreht beim sogenannten Grünherz-Geschwader, dem Jagdgeschwader 54 der Deutschen Luftwaffe, schließt eine Lücke im Archivbestand. Das Grünherz-Wappen des Geschwaders geht zurück auf Johannes Trautloft, der es in Erinnerung an seine Heimat Thüringen aussuchte, die wegen ihres Waldreichtums auch das Grüne Herz Deutschlands genannt wurde.
Als am 22. Juni 1941 der Angriff auf Russland begann, war das JG 54 einer der ersten Verbände über dem feindlichen Gebiet. In den ersten vier Tagen des Feldzuges vernichtete das Geschwader über 500 feindliche Flugzeuge. Bis zum Februar 1943 stieg die Zahl der Abschüsse auf rund 3500 russische Maschinen. Die Aufnahmen mit einer Gesamtlänge von rund einer Stunde zeigen ua: Walter Nowotny, Otto Kittel und Hans Philipp.

Wir danken für die Überlassung dieses einzigartigen Filmmaterials, aus dem wir in Kürze Auszüge auf dieser Seite einstellen!

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.