Neuzugänge im Archiv – 10.02.2009

Im Januar dieses Jahres berichteten wir bereits von einer umfangreichen 8-mm Film-Sammlung aus einem ehemaligen Berliner Unternehmerhaushalt. Die Rollen sind inzwischen abgetastet und digital verfügbar. Ein Teil der Aufnahmen war weniger interessant, weil es sich um reine Familienszenen handelt. Umso erfreulicher ist es, dass verschiedene Rollen historisch bedeutsame Szenen festhalten. Aufnahmen von den ersten Luftschäden in Berlin, der mit Tarnnetzen gegen Bombenangriffe gesicherten Straße „Unter den Linden“, Farbszenen aus dem besetzten Holland, vom zerstörten Rotterdam, aus Amsterdam, von Aufmärschen und Aktivitäten der verschiedenen Parteiformationen und von einer NS-Ausstellung gegen den Bolschewismus sind für das Archiv und die historische Forschung von Interesse.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.