Neuzugänge im Archiv – 18.10.2011

15 Minuten Laufzeit, davon etwa vier Minuten in Farbe, weist unser neuster Filmfund auf. Gedreht wurde er von einem ehemaligen Reichsbahnrat der sogenannten “Ostbahn” im “Generalgouvernement”, das nach der Besetzung Polens vom NS-Regime geschaffenen wurde.  

Obwohl es streng verboten war, Einrichtungen der Eisenbahn zu drehen, enthält der Film neben Aufnahmen aus Warschau und Radom auch zahlreiche Detailaufnahmen von Eisenbahneinrichtungen im damaligen “Generalgouvernement”. Da wir bislang keine Privataufnahmen von der “Ostbahn” im Bestand hatten, vervollständigen diese seltenen Aufnahmen unser Archivangebot.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.