Neuzugänge – 21.09.2011

Soeben erreicht uns aus Süddeutschland ein Paket mit achtzehn 16-mm-Filmrollen, die uns ein befreundeter Händler zum Kauf anbietet. Wir bei solchen Konvoluten üblich, befinden sich darunter einige Kauffilme, die für uns nicht von Interesse sind. Andere Rollen, bei denen es sich um privat gedrehte Filme aus den 30er Jahren handelt, tragen handschriftliche Aufschriften wie “Frankfurt a.M”, “Königsberg” und “Reise durch Franken”.

Um das alte Filmmaterial möglichst schonend ansehen zu können, haben wir neue 16-mm- und 35-mm-Sichttische bestellt, die uns im Laufe dieser Woche zugestellt werden. Dann sichten wir umgehend alle Neueingänge und infomieren an dieser Stelle über die neuen Filmfunde.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.