Neuigkeiten – 15.07.2011

Da wir nach wie vor als Archiv in diverse TV- und Kino-Dokumentationen eingebunden sind, fehlt uns leider die Zeit, um täglich ausführlich die neusten Funde und Ereignisse auf unserer website zu veröffentlichen.

Das Wichtigste der letzten Tage:

Die Schnittarbeiten für unsere Leipzig-Dokumentation sind abgeschlossen. 

Nachdem Martin Heckmann den Text eingelesen hat, fand gestern auch die Abschlusskonferenz für unseren neuen Film “Olympia 1936. Die Olympischen Spiele von Berlin in privaten Filmaufnahmen” statt. Die Dokumentation mit einer Lauflänge von 120 Minuten erscheint pünktlich zum 75. Jahrestag der Olympischen Spiele im August unter unserem Label “AugenBlick” als Kauf-DVD.

Aus Deutschland, England, Russland und Polen erreichten uns neue Bestellungen für historisches Filmmaterial aus unserem Archiv.

Einem niederländischen Partner haben wir mehrere neue Dokumentationen zur DVD-Veröffentlichung lizenziert. Wir freuen uns, dass unsere Filme zunehmend im Ausland zu erwerben sind.  

Allen, die uns in den letzten Tagen wieder altes Filmmaterial zugesandt haben, danken wir vorab auf diesem Wege. Wir nutzen das anstehende Wochenende, um uns einen Teil der Filme anzusehen und melden uns danach zeitnah.

Ich wünsche allen Freunden unserer Arbeit ein schönes Wochenende!

Karl Höffkes

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.