Neuigkeiten im Archiv – 16.04.11

Nach dem Sieg über Frankreich paradierte die 18. Armee am 14. Juni 1940 in Paris vor Generaloberst von Küchler und dem Oberbefehlshaber der Heeresgruppe B, Generaloberst von Bock. Für die Franzosen war diese Demonstration des deutschen Sieges ein Schlag ins Gesicht.

Aus dem Nachlass eines Teilnehmers konnten wir vier 16-mm-Filme erwerben, die in einer Gesamtlaufzeit von 14 Minuten Ausschnitte dieser Parade enthalten.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.