Neuigkeiten im Archiv – 26.03.11

Aufnahmen vom 1. Mai 1937. Die Nationalsozialisten hatten den 1. Mai zum „Tag der Arbeit“ erklärt und feierten diesen Tag im ganzen Deutschen Reich mit Aufmärschen, Propagandareden und Festumzügen. Ein Filmamateur aus Laatzen hielt nachfolgende Szenen auf einem ca. 15 Minuten langen 16-mm-Film fest.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.