Neuigkeiten im Archiv – 21.03.11

1936 drehte ein Filmamateur aus Leipzig diese Aufnahmen: die Bilder entstanden auf der Kleinmesse am Neuen Platz, auf der Reichsautobahn und während einer Feier „100 Jahre Leipzig – Dresdener Eisenbahn“.
Der uns überlassene Film hat eine Lauflänge von ca. 35 Minuten und hält die Abläufe in Leipzig von 1933 bis 1945 fest.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.