Neuigkeiten im Archiv – 19.03.11

Klare und helle Innenaufnahmen aus den 30er Jahren sind relativ selten, weil die Kameras ohne ausreichendes Licht in aller Regel dunkle Bilder produzierten. Umso erfreulicher ist ein Filmfund, den wir bei unserer letzten Reise in Berlin machten: etwa 30 Minuten hervorragend gedrehtes 16-mm-Material aus dem Jahr 1937, das die Arbeit in einer Fotokamerafabrik festhält.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.