Aktuelles – 22.1.2011

Unser Filmarchiv findet zunehmend auch bei Studierenden Beachtung. Drei Anfragen von Studenten/Doktoranten innerhalb von zwei Tagen dokumentieren, wie wichtig unser Filmmaterial für die wissenschaftliche Forschung ist. Wir freuen uns über das wachsende Interesse und sind gerne behilflich.

Im Raum Stuttgart sind wir durch intensive Recherchen auf ein hochinteressantes Filmkonvolut gestoßen: Mehrere Rollen mit teils farbigen Filmaufnahmen aus den Jahren 1941 – 1943. Wir stellen Ausschnitte ein, sobald wir die Aufnahmen digitalisiert haben.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.