Neuigkeiten – 19.01.2011

Die zurückliegenden Tage waren hinsichtlich neuer Filmfunde ausgesprochen erfreulich: Aus Norddeutschland erreichten uns neun 8-mm-Filmrollen, die der Kapitän eines deutschen Zollschiffes in den 30er Jahren drehte. Aus verschiedenen anderen Quellen konnten wir diverse 16-mm-Filme mit zeitgeschichtlichen Aufnahmen erwerben, die wir in den nächsten Tagen sichten werden.

Ein auflagenstarkes Printmagazin erwarb einen unserer Titel für eine Couvermount Aktion, die in Kürze realisiert wird und aus Polen, Israel und den USA erreichten uns Materialanfragen für neue Dokumentationen.

SpiegelTV hat ebenso wie das ZDF für aktuelle Dokumentationen Filmmaterial aus unserem Archiv verwendet.

Einer Einladung in ein arabisches Land folgend, werde ich in Kürze die Möglichkeit haben, ein bislang ungesichtetes Archiv nach altem Filmmaterial zu durchforschen. Wir berichten beizeiten.

Zugriffe auf unsere website im Januar bis gestern Abend: rund 55.000.

Ich danke allen Beteiligten für ihre Unterstützung!

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.