Neuzugang – 29.06.10

Noch einmal Dresden – unzerstört und in alter Schönheit. Ein neuerworbener 16-mm-Film ergänzt unsere Archivalien zu Dresden und dokumentiert ein weiteres mal, welche Kunstschätze durch die verheerenden Bombardierungen bei Kriegsende zerstört wurden.

Wir danken auch in diesem Fall für die großzügige Überlassung.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.