Neuigkeiten – 23.06.10

Von den Erben einer deutschen Filmproduktion, die bereits Ende 1950 ihre Tätigkeit einstellte, konnten wir heute zahlreiche 35-mm-Filmrollen inklusive aller Nutzungsrechte übernehmen.

Es soll sich dabei auch um zeitgeschichtliche Dokumentationen handeln, die unmittelbar nach dem Krieg entstanden sind. Einige Filme sind Mitte der 50er Jahre noch in deutschen Kinos gelaufen, danach aber aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden. In den Bestandslisten des Bundesfilmarchivs und des Filmmuseums Potsdam sind die Filmtitel verzeichnet, Originalfilmrollen sind dort aber nicht vorhanden.

Wir prüfen die Vollständigkeit des Materials und berichten an dieser Stelle weiter.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.