Neuigkeiten – 18.06.10

Ein Paket aus Argentinien, das uns eine ältere Dame als Geschenk zukommen ließ, enthielt privat gedrehte Schmalfilme, die ua. Aufnahmen der sogenannten “Auslandsorganisation der NSDAP” enthielten. Sie war in vielen Ländern als “5. Kolonne” der Nationalsozialisten aktiv und sollte die Deutschen, die sich im Ausland aufhielten, organisieren.

Nach den Pogromen gegen die deutschen Juden im Jahr 1938 unterbanden zahlreiche Länder die Aktivitäten dieser Organisation, die im Laufe des Krieges weiter an Einfluss verlor und letztlich nur noch auf dem Papier bestand.

Da wir bereits private Filmaufnahmen dieser NS-Einheiten aus dem südlichen Afrika, aus den ehemaligen deutschen Kolonien in China und den USA besitzen, ist dieser Fund eine interessante Ergänzung, für die wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.