Neuzugänge – 31.05.10

Unmittelbar vor Beginn des Krieges gegen die Sowjetunion drehte ein Wehrmachtsangehöriger, der mit seiner Einheit an die Ostgrenze versetzt worden war, mit seiner 8-mm-Kamera Bilder in Ostpreußen und Danzig. Die Gesamtaufnahmen, die die Atmosphäre des Jahres 1941 lebendig erhalten, sind rund 55 Minuten lang.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.