Neuzugänge im Archiv – 11.03.10

Soeben erreicht uns eine 16-mm-Filmrolle, die ein Angehöriger einer Gebirgsdivision während der Ausbildung drehte. Der etwa 15 Minuten lange Film, der Ende der 30er Jahre entstanden sein dürfte, zeigt handwerklich hervorragend gedrehte Aufnahmen aus einem Manöver im Hochgebirge.

Die letzten drei Minuten sind aufgrund der schlechten Lagerung stark geschädigt. Wir versuchen, auch diesen Teil des Film zu restaurieren und stellen in Kürze Ausschnitte ein.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.