Neuzugänge im Archiv – 20.01.10

Auf vier 16-mm-Rollen mit einer Gesamtlaufzeit von rund einer Stunde hielt ein Angehöriger aus dem Stab des Kommandanten von Groß-Paris, General Ernst von Schaumburg, das Leben im besetzten Paris fest.

1941 gedreht, zählen diese Aufnahme zu den wichtigsten Filmdokumenten, die bislang über das besetzte Frankreich bekannt geworden sind.

Wir freuen uns, dass diese bedeutsame Quelle ab sofort unseren Archivbestand erweitert.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.