Neuzugänge im Archiv – 14.01.10

Alte Filmaufnahmen aus Ostpreußen sind angesichts der dramatischen Ereignisse der letzten Kriegsmonate und den systematischen Plünderungen in der Zeit der Vertreibung ein seltenes Gut. Um so erfreulicher ist es, wenn doch hin und wieder Filmrollen den Weg zu uns finden, die das Leben in Ostpreußen bewahren.

Aus dem Nachlass eines Arztes erhielten wir einen Film mit ca. 12 Minuten Laufzeit, der Bilder aus Masuren enthielt.

Wir danken sehr für die Überlassung dieses historisch wertvollen Materials!

[media id=165 width=386 height=308]

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.