Neuzugänge im Archiv – 04.12.09

Beim Sichten neu eingegangener Filme stießen wir auf einen unscheinbaren 8-mm-schwarz-weiß Film, der sich bei näherem Hinsehen als historisches Kleinod erwies:

Der privat gedrehte Film zeigt Szenen eines Manövers der Schweizer Armee im Mai 1939 im Raum Metzerlen, etwa 14 Kilometer südwestlich von Basel.

Der unbekannte Filmer besaß ein ausgesprochen gutes Auge für Details; seine rund 15 Minuten langen, erstklassig gedrehten Aufnahmen sind aus historischer und cineastischer Sicht ein Glückfund.

Kolleginnen und Kollegen, die Aufnahmen der Schweizer Armee aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg suchen, können ab sofort auf diese Szenen zurückgreifen.

Ausschnitte stellen wir in Kürze sein.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.