Neuigkeiten aus dem Archiv – 21.11.2017

Da das Paket, das uns heute mit drei 9.5-mm Rollen Privatfilmaufnahmen (aus dem Mittelabschnitt der Ostfront) erreichte, keine Absenderangabe enthielt, können wir uns nur auf diesem Wege für die großzügige Überlassung des Materials bedanken.

Unsere Bitte: werfen Sie keine Filmrollen weg, sondern setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir besuchen Sie vor Ort, begutachten ihr Filmmaterial und bieten Ihnen einen fairen Preis.

Wir sind in den nächsten Wochen ua. in Hamburg, Berlin, Leipzig, Wien, Stuttgart und München.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar