Neuigkeiten aus dem Archiv – 22.01.2018

Schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich auf der ostfriesischen Insel Langeoog der Bädertourismus. In den 30er Jahren ist Langeoog ein beliebter Erholungsort und verzeichnet eine stetige Zunahme des Fremdenverkehrs. Unser Film zeigt neben den üblichen Urlaubs- und Erinnerungsbildern die von Pferden gezogene Inselbahn, die 1936 gegen eine dieselbetriebene Bahn ausgetauscht wurde. Der hohe Anteil schwarz-weiß-roter Fahnen und Wimpel an den Stränden deutet darauf hin, dass die Aufnahmen 1933/34 entstanden sind – bevor die Hakenkreuzfahnen das kaiserliche Schwarz-Weiß-Rot mehr und mehr aus dem öffentlichen Raum zu verdrängen begannen. Die Zustimmung zum NS-Regime wird am Rahme eines Platzkonzertes der SA in diesen Filmbildern recht deutlich.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar