Neuigkeiten aus dem Archiv – 14.10.2009

Die Verleihung des Nobelpreises für Literatur an Herta Müller hat das öffentliche Interesse auf das Schicksal der deutschen Minderheit in Rumänien gelenkt. Historische Filmdokumente aus dem Leben der Deutschen Volksgruppen in Rumänien sind sehr selten. Zu ihnen, die vor mehr als 200 Jahren die menschenleeren Regionen im heutigen Rumänien besiedelten, gehören die Siebenbürger Sachsen, die Donauschwaben, die Bukowinadeutschen und später auch die Bessarabiendeutschen.

Unser Archiv verfügt über ca. 20 Minuten historisches Filmmaterial, von dem wir nachfolgend einen Ausschnitt einstellen.

Kolleginnen und Kollegen aus den Medien können eine kostenlose DVD mit dem gesamten Filmmaterial anfordern.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.