Neuigkeiten aus dem Archiv – 27.09.2016

Am 30. Januar 1945, dem 12. Jahrestag der nationalsozialistischen Machtergreifung, fand in Berlin und in der umkämpften Atlantikfestung La Rochelle die Uraufführung des Durchhaltefilms “Kolberg” statt. Er wurde im Auftrag und unter Aufsicht des Reichspropagandaministers Dr. Joseph Goebbels produziert.

Der von Regisseur Veit Harlan in den Jahren 1943 bis 1944 gedrehte Film sollte in der letzten Phase des Zweiten Weltkrieges noch einmal den Durchhaltewillen der Deutschen Seite befeuern.

In einem Nachlass eines am Film beteiligten Kameramanns fanden wir neben vielen anderen Aufnahmen auch diese bisher nie veröffentlichten Szenen, die während der Dreharbeiten zu “Kolberg” entstanden sind.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar