Monats-Archiv: März 2016

Neuigkeiten aus dem Archiv – 29.03.2016

Neben Fernsehsendern und Filmproduktionen greifen vermehrt auch Museen und Stiftungen auf unser Archivmaterial zurück.

In den letzten Tagen zählten zu unseren Kunden:

Sydney Jewish Museum, History Media, Zadig/Paris, ZDF, Darlow Smithson/London, Compagnie des Phares & Balises/Paris, Image Creation/Brüssel, SpiegelTV, La Cuisine/Lyon, Muzeum Danzig, RBB, Japan Broadcasting Corporation/Tokyo, Februar Film, Metafilm, Morisel, D´Home Production/Boulonge, MaraMedia, Lichtblick, Roche Production, Stiftung Topographie des Terrors und viele andere.

Wir danken unseren Partnern für die angenehme Zusammenarbeit und freuen uns auf zukünftige gemeinsame Projekte.

mehr

Neuigkeiten aus dem Archiv – 28.03.2016

Szenen aus dem bäuerlichen Alltagsleben der 1930er und frühen 1940er Jahren halten eine Welt lebendig, die inzwischen durch Modernisierung und Rationalisierung für immer vergangen ist. Um so mehr freuen wir uns über die Überlassung mehrerer 16-mm-Filme, die uns in diese Zeit zurückversetzen. Wir danken für dieses großartige Geschenk!

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

mehr

Neuigkeiten aus dem Archiv – 24.03.2016

In den letzten Tagen konnten wir erneut zahlreiche Filmnachlässe für unser Archiv erwerben.

Einem aufmerksamen Freund unserer Arbeit verdanken wir den Hinweis auf einen umfangreichen, bislang unbekannten Nachlass eines ehemaligen Kameramannes, der in den 1930er und 40er Jahren an zahlreichen Spiel- und Dokumentarfilmproduktionen beteiligt war und dabei auch mit seiner privaten Kamera gedreht hat. Die ersten 40 (!) Rollen im 16- und 35-mm Format werden derzeit in HD abgetastet.
Weitere Rollen dieses Nachlasses müssen noch von uns gesichtet werden.

Aus Köln wurde uns ein Konvolut von etwa zwanzig 8-mm-Filmen aus den 1930er Jahren angeboten, die ebenfalls noch gesichtet werden müssen.

Eine Sammlung mit 35-mm-Originalfilmen der Deutschen Arbeitsfront (DAF) und der Nachlass eines ehemaligen Wehrmachtsoffiziers (vier Rollen mit Aufnahmen aus dem Polen- und Russlandfeldzug) runden die größeren Eingänge ab.

Wir danken allen, die unsere Arbeit unterstützen und wünschen frohe Ostertage!

mehr

Neuigkeiten aus dem Archiv – 18.03.2016

Neben Privatfilmen zur Deutschen Geschichte sammeln und archivieren wir bekanntlich auch historische Filmaufnahmen über den Nahen Osten und Nordafrika; insbesondere aus Libyen, Irak, Persien, Afghanistan, Palästina, Israel und Syrien.

Ein neu erworbener Film (Laufzeit rund 20 Minuten) hält eine Reise durch Persien im Jahre 1958 fest. Eine Zeitreise ganz besonderer Art…

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

mehr

Neuigkeiten aus dem Archiv – 15.03.2016

Heute wurden bei einem Treffen in Jerusalem Kopien von bisher unbekannten historischen Filmaufnahmen aus verschiedenen Ghettos an die Historiker von Yad Vashem zur Aufarbeitung und Archivierung übergeben. Die Originalfilme liegen in unserem Archiv. HD-Kopien können angefordert werden.

Wir freuen uns, auf diese Weise die Arbeit von Yad Vashem unterstützen zu können.

mehr

Neuigkeiten aus dem Archiv – 14.03.2016

Das ZDF zeigt im Umfeld des Dreiteilers “Ku’damm 56″ die zweiteilige historische Dokumentation “Wir Nachkriegskinder”. Sie bilden den Programmschwerpunkt zum Thema Nachkriegszeit.
Der erste Teil heißt “Zeit des Aufbruchs“ und wird im ZDF am Dienstag, 15. März, 20.15 Uhr gezeigt. Eine Woche später am Dienstag, 22. März 2016, folgt 20.15 Uhr der der zweite Teil “Zeit der Wunder”.

Wir konnten für beide Teile historisches Filmmaterial aus unserem umfangreichen Archivbestand beisteuern.

mehr

Neuigkeiten aus dem Archiv – 10.03.2016

Aus Österreich erreichten uns mehrere Rollen mit frühen Amateurfilmaufnahmen. Besonders interessant sind die hier eingestellten Szenen aus München Ende der 1920er Jahre, die neben zahlreichen Alltagsbildern auch die Beflaggung mit schwarzen Fahnen aus Protest gegen die Auflagen von Versailles zeigen.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

mehr