Neuigkeiten aus dem Archiv – 02.01.2016

Im Dezember 2013 hatten wir dem filmwissenschaftlichen Verein CineGraph Babelsberg e.V. und dem Arsenal-Kino Berlin für eine Veranstaltung der Reihe „FilmDokument“ ausgesuchte Amateurfilme aus unserem Archiv zur Verfügung gestellt. Ein Aufsatz mit der wissenschaftlichen Auswertung der damaligen Veranstaltung ist jetzt in der Ausgabe Nr. 57 des von CineGraph Babelsberg herausgegebenen „Filmblatt“ erschienen, Titel: „Judenboykott – Landserfreizeit – Gymnastik mit Eva Braun. Amateurfilme der NS-Zeit“.
Der Text enthält die Anregung zur stärkeren wissenschaftlichen Auswertung unseres Filmarchivs, die wir gerne unterstützen. Auch wenn uns die Zeit fehlt, akademische Kontakte in der Weise zu pflegen, die für eine kontinuierliche Zusammenarbeit nötig wäre, freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Film- und Medienwissenschaftlern und stellen für Forschungs- und Bildungszwecke gerne auch in Zukunft Material bereit.

Geschrieben von

Meine beiden großen Leidenschaften, die Geschichtswissenschaft und das Medium Film, zu verknüpfen und daraus mehr als ein Hobby zu machen, bestimmen mein Leben.

Bisher keine Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentar